Tagesgeld: Sparen und Prämie kassieren

Tagesgeld mit PrämieWarum weiter auf risikoreiche Geldanlagen setzen, wenn es auch sicherer geht? Banken bieten mittlerweile außergewöhnliche Konditionen im Bereich des Tagesgeldes. Sie stellen überaus faire Zinsen zur Verfügung und liefern außerdem einen hohen Grad an Flexibilität. Die Eröffnung eines Tagesgeldkontos ist einfach und wird meistens noch mit einer Prämie von Seiten der Bank belohnt. Weitere Informationen zu Sonderzahlungen und einen Überblick, bei welcher Bank sich die Eröffnung besonders lohnt bietet tagesgeldheute.com.

Wie lässt sich ein Tagesgeldkonto eröffnen?

Blind und ohne individuelle Information ist es nicht ratsam, ein Tagesgeldkonto zu eröffnen. Im Vorhinein steht die Suche nach einem geeigneten Anbieter, der für die persönliche Spar-Strategie die besten Konditionen veröffentlicht. Natürlich müssen sich Sparer dazu nicht bei jeder Bank einzeln erkundigen. Über das World Wide Web können sie bequem den Tagesgeldvergleich vornehmen und sich zu ihren eigenen Sparzielen und Anforderungen die besten Angebote berechnen und anzeigen lassen. Über die Übersicht haben sie die Möglichkeit, direkt das beste Tagesgeldkonto auszusuchen und mit einem Klick auf die entsprechende Internetseite zur Eröffnung des Kontos vorzustoßen.

Sind sie dort angelangt ist die Eröffnung prinzipiell nicht schwer. Alle wichtigen Daten zur Person müssen eingetragen werden. Oft sind Angaben zu Beruf und Einkommen nicht unbedingt zwangsläufig notwendig. Nach wenigen Minuten sind alle Masken ausgefüllt. Nun kann ein Dokument heruntergeladen und ausgedruckt werden. Hier wird eine handschriftliche Unterschrift benötigt. Diese sollte nach Möglichkeit der Unterschrift auf dem Personalausweis ähneln. Mitsamt den Dokumenten und dem Ausweis müssen sich Neukunden dann zur Post begeben. Der freundliche Mitarbeiter an der Poststelle wird sich dann darum bemühen, ein PostIdent-Verfahren einzuleiten. Dazu begutachtet er die Dokumente und erfordert eine weitere Unterschrift zur Verifizierung der Person. Die Unterschriften werden miteinander verglichen. ist alles zur Zufriedenheit des PostIdent-Mitarbeiters ausgefüllt verschickt dieser die Unterlagen zur Bank.

Nach wenigen Werktagen wird sich die Bank beim Antragsteller melden. In den meisten Fällen wird eine sofortige Bewilligung des Antrags ausgesprochen. Per Post oder über Email werden nach und nach alle wichtigen Informationen zum Konto bereitgestellt. Anschließend kann sich der Sparer online einloggen und die ersten Gelder auf sein Tagesgeldkonto übertragen. Die Verzinsung beginnt direkt.

Sonderzahlungen und Boni

BonusIm Kampf um Neukunden lassen sich die Banken immer besondere Specials einfallen. Sparer können zum Beispiel ein Tagesgeldkonto eröffnen mit Prämie. Sie erhalten dann beispielsweise über kurze Zeit bei Cortal Consors deutlich erhöhte Verzinsungen auf ihre Einlagen. Alternativ bekommen sie ein weiteres Finanzprodukt zu verbessersten Konditionen oder gar umsonst bereitgestellt. Ebenfalls häufig zu finden sind materielle Güter, die für die Eröffnung eines Tagesgeldkontos gezahlt werden. Sparer dürfen sich dann über eine neue Kaffeemaschine und andere Gegenstände des täglichen Gebrauchs freuen. Manchmal sind die bereitgestellten Boni von der Höhe der Ersteinlage abhängig. Informationen zu Prämien und Boni gibt es immer direkt bei der jeweiligen Bank. Diese Angebote sind nicht fix, sondern auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt. Generelle Angaben zu den Prämien können deshalb nicht gemacht werden. Eventuell ist es sinnvoll, sich regelmäßig auf Informationsportalen zu informieren und das Tagesgeldkonto dann zu eröffnen, wenn die Bank des Vertrauens wieder ein attraktives Angebot veröffentlicht. Dennoch sollte die Wahl des Tagesgeldkontoanbieters nicht ausschließlich von der jeweiligen Prämie abhängig gemacht werden. Wichtiger ist das Zinsniveau, auf welchem die Bank langfristig agiert. Dieses sollte über dem liegen, was von der Konkurrenz erwartet werden kann.